MS Akademie 2018 — 28.09. - 29.09.2018

Herzlich Willkommen bei der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie



Pressekonferenz zur ÖGN 2018 durch Präsidentin Prim.a Univ.-Doz.in Dr.in Elisabeth Fertl, Prim. Priv.-Doz. Dr. Tim von Oertzen, OÄ Dr. in Judith Wagner über Aktuelles zum Schlaganfall, Epilepsie, Neuroonkologie und Facharztausbildung

Die Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN) ist die Organisation österreichischer NeurologInnen. Sie vertritt die Interessen von NeurologInnen in standespolitischen und wissenschaftlichen Belangen, fördert die Neurologie in Aus- und Fortbildung, Lehre und Forschung. Sie betreibt Öffentlichkeitsarbeit und betreibt die Zusammenarbeit zwischen anderen Berufsgruppen, PatientInnen und anderen Interessensträgern.

Die ÖGN wurde im Jahre 2000 aus der vorausgehenden Österreichische Gesellschaft für Neurologie und Psychiatrie gegründet. Damals wurden die Fächer Neurologie und Psychiatrie wie in vielen anderen Ländern entsprechend dem medizinischen Vorsprung getrennt. In den Jahren seit 2000 hat sich die ÖGN zu einer starken Stimme der Neurologie in Österreich entwickelt.

Der Vorstand der ÖGN wird in 2-jährigen Abständen von den Mitgliedern gewählt. Ein Beirat berät den Vorstand in spezifischen Fragen. Vom Vorstand können Ausschüsse und themenspezifische ReferentInnen ernannt werden. Wo Arbeitsgemeinschaften unterstützen die Arbeit des Vorstandes in Spezialgebieten der Neurologie.

Als Fachgesellschaft vertritt sie österreichische NeurologInnen in der World Federation of Neurology (WFN), der European Academy of Neurology (EAN) und der Union of European Medical Specialists (UEMS), sowie einer Reihe anderer Fachgesellschaften.