Schmerzakademie der ÖGN und ÖGPP - Modul 3 — 09.03. - 11.03.2018

Bildrechte: Design Center Linz.

15. Jahrestagung der ÖGN vom 21.-23.3.2018 – Design Center Linz – save the date!



Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir freuen uns, Sie zur 15. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie nach Linz einzuladen. Schwerpunktthemensind dieses Mal Epilepsie, seltene Erkrankungen, Neuroimaging und Akutneurologie. Updates wird es auch aus der Neuroonkologieund Altersmedizin geben. Auch ein Schnittstellenthema ist wieder ausgewählt – dieses Jahr ist es Neurologie und Psychosomatik.Traditionell begleitend gibt es wieder die Fortbildungsakademie, die Auffrischung und Vertiefung klinisch relevanter neurologischerThemen beinhaltet. Für die jungen Neurologen wird erstmalig ein zusätzliches Programm für neurologische Grundlagen undKarriereplanung angeboten. Die Tagung wird im Design Center in Linz stattfinden, eine Tagungsstätte, die sich schon fürvorangegangene ÖGN-Jahrestagungen bewährt hat. Wir hoffen sehr Sie zahlreichin Linz begrüßen zu dürfen und verbleiben bisdahin mit freundlichen Grüßen.


Prim. Univ.-Doz. Dr. Elisabeth Fertl, Präsidentin der ÖGN


Prim. Priv.-Doz. Dr. Tim J. von Oertzen, Tagungspräsident

2017Banner ÖGN 2017
2016banner
2015header_2015
2014banner_oegn2014(1)
2012header_2012
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someonePrint this page
One Comment
  1. BergerT

    1) Zu den Jahrestagungen:
    Vielleicht sollten wir den Text hierzu konziser und zB. “bullet-point” artig verfassen, damit “auf einem Blick” die wesentlichen Eckpunkte für die/den LeserIn offensichtlich sind.
    Beispielsweise:
    nach dem ersten, einleitenden Satz (mit vielleicht der Angabe, dass jährlich etwa 600-700 TeilnehmerInnen sind):
    * klinisch und wissenschaftlich ausgewogenes Programm: mit “state-of-the-art” lectures, “controversies in neurology”, Falldiskussionen
    * umrahmt von attraktiven Vorträgen und Seminaren, die von ÖGN AG und assoziierten Gesellschaften ausgerichtet werden
    * integrierte ÖGN Ausbildungs- und Fortbildungsseminare
    * Forum für klinische und wissenschaftliche Präsentationen junger Neurologinnen
    * TeilnehmerInnen können die ihre Gesellschaft kennenlernen und mitgestalten
    * Präsentationen und Ausstellungen von Industriepartnern
    * schließlich: das jährliche “networking” event, informelle Gespräche, Kennenlernen, Wiedersehen….

    2) die Rubriken “Letzte Beiträge” und “Allgemein” verstehe ich nicht ganz…
    3) Es sollten auch die diversen ÖGN Akademien als eigener Reiter unter Aus-Weiterbildung angeführt werden

Comments are closed.